Elektronischer Rechtsverkehr

beA-, EGVP- und beBPo-Schnittstelle

beA-Schnittstelle

Das besondere elektronische Anwaltspostfach – kurz beA – wird Rechtsanwälten (einschl. Syndikusrechtsanwälten) unter anderem die Möglichkeit geben, Schriftsätze und andere Dokumente im Rahmen des elektronischen Rechtsverkehrs an Gerichte und andere Rechtsanwälte zu versenden und Mitteilungen von Gerichten und anderen Rechtsanwälten zu empfangen.


Das beA soll zukünftig die Grundlage für eine einfache und sichere Kommunikation zwischen Rechtanwälten und Gerichten sowie Rechtsanwälten untereinander bilden.

  • Der LECARE-beA-Client

    Der LECARE-beA-Client

    LECARE verfügt über einen eigenen beA-Client der alle beA-Nachrichten anzeigt (Posteingang und Postausgang). Der LECARE-beA-Client verfügt über die Möglichkeit alle Nachrichten direkt zu einer Akte zu speichern. Auch neue Nachrichten können erstellt und direkt zu einer Akte gespeichert werden.

  • EGVP- und beBPo-Schnittstelle

    EGVP- und beBPo-Schnittstelle

    Über den “Governikus Communicator (Justiz Edition)” steht demnächst eine Schnittstelle zum EGVP und beBPo zur Verfügung, für die Erstellung und die Speicherung von Nachrichten aus dem jeweiligen Postfach direkt zur Akte oder aus der Akte heraus.

Sie möchten mehr erfahren?

Vereinbaren Sie noch heute einen Demo-Termin